Impuls#3

IMG_0254 (c) pixabay

„Läufst du mit, läufst du weg oder tauchst du hinein?
Traust du dich mit deiner Meinung alleine zu sein?
Augen auf!
Das hier ist dein Leben. Nur du kannst es bewegen." Das Lied „Augen auf“ von Sarah Connor regt zum Nachdenken an…
Würdest du dich trauen? Einfach mal einen anderen Weg einzuschlagen? Einfach mal auf die Meinung der anderen zu scheißen? Oder machst du es vielleicht schon in einigen Situationen deines Lebens? Es ist dein Leben! Probier es doch einfach mal. Füg dich nicht der Masse, sondern sag und tu, was du denkst und fühlst. Entscheide dich für den Partner, bei dem du dich verstanden und geliebt fühlst, mit dem es lustig ist und du dich einfach wohl fühlst- egal ob Er oder Sie ins Gesellschaftliche Bild passt oder nicht. Entscheide dich dafür ins Ausland zu gehen, wenn es dein Wunsch ist- egal ob deine Familie es lieber sehen würde dass du hier bleibst. Du möchtest dich selbständig machen? Tu es! Egal ob deine Eltern es lieber hätten, dass du in einem sicheren Angestellten Verhältnis bist. Aber vergiss nicht:
Hinterfrag die Dinge und folg ihnen nicht einfach blind. Hab keine Angst, sondern den Mut, deine Stimme zu erheben, denn so kannst du etwas verändern. Leb dein Leben so, wie du es möchtest. Lass es nicht dadurch bestimmt werden, was andere von dir erwarten, sondern leb es nach deinen Vorstellungen und Ansprüchen. So bist alleine du selber für dein Glück verantwortlich und kannst es demnach beeinflussen. Hör nicht immer auf die, die dir versuchen, alles vorzuschreiben und spiel nicht nach ihren Regeln, sondern sag und tu, was du denkst und fühlst. Einer wird zumindest immer deinen Weg mit dir gehen- Gott, er begleitet uns auf all unseren Wegen!